Die spinnen, die Internetuser:

Im Stillstand eine Laufpose einzunehmen finden die Leute bei Phoons besonders cool.

Ganz andere Neigungen zeigen die Leute bei Crying while Eating, die wohl gerne Frustessen betreiben.

Und für alle Junggebliebenen oder auch Voyeuren sei die Seite Paper Doll Heaven ans Herz gelegt, bei der man Papp-Stars modisch bewusst an- und wieder ausziehen kann.


DAU-Alarm:

Wer kennt das nicht? Mal in das CD-Laufwerk fix ne Scheibe Wurst reingelegt, weil man es so in der Werbung gesehen hat und dann noch wundern warum später keine CDs mehr eingelesen werden können. Oder, weils im Buch so schön einfach bebildert war, wird kurzehand der RAM Austausch selber vorgenommen, egal ob er in den Steckplatz passt oder nicht. Was solche Dümmsten Anzunehmendsten User sonst noch so fabrizieren, wird eindrucksvoll in der Gallery der Seite präsentiert.

DAU Alarm


I.Z.E.T.I.T:

Das "Institut zur Erforschung total interessanter Tatsachen" deckt auf, was dem Otto Normal Verbraucher meist verborgen bleibt. In höchst präzisen Versuchen wird etwa der Reibungswiderstand zwischen Bananenschale und Asphalt, der Haut- bzw. Fahrzeuganteil in einer Ausgabe des Playboys oder die Menge benötigter Alu-Folie um ein Auto einzuwickeln ermittelt.

I.Z.E.T.I.T Projekte


Schwul-O-Meter:

Teste deine Schwulness anhand deines Namens oder Nicks.
So lässt sich leicht feststellen wie cool dein Synonym wirklich ist, oder ob dein Freund doch warme Gedanken hegt.

Schwul-o-Meter powered by schwulness-engine v2.0


Schnappi, das kleine Krokodil:

Der Kultsong veranlasst sogar echte Musiker zur Kreativität *g*

AC/DC - Crocodile

Annett Louisan - Der will doch nur spieln

Helge Schneider - Schnappi Schneider

Herbert Groenemeyer - Schnipp Schnapp

Rammstein - Ich bin Schnappi das kleine Krokodil

Reinhard Mey - Ich bin Schnappi von Beruf

Vadder Abraham - Schnappilied


Kinderkram:

Diese zum Teil sehr logischen aber auch zweideutigen Aussagen sind auf dem Mist von Schulkindern gewachsen. Das beste aus diversen Aufsätzen und Vorträgen hier:

In vielen Filmen spielen Tote mit, denn die Filme sind manchmal sehr alt.

Ein Mann aus Hannover war abends noch nicht zurück. Auch am anderen Morgen nicht. Die Männer von der Bergwacht gingen los. Als sie ihn fanden, lag er mit gebrochenem Glied in einer Spalte.

Ich brachte den Greis über die Strasse und dann um die Ecke.

Die Wikinger segelten immer an der Küste entlang; sie waren sehr überrascht als sie plötzlich auf Land stießen.

Ein Kreis ist ein rundes Quadrat.

Jetzt muss ich nur noch die beiden Brüche durcheinanderdividieren.

Um 1500 erkennen die Menschen, dass die Kugel eine Erde ist.

Schon Einstein sagte: Alles ist relativ. Dies ist die Einstein'sche Relativitätstheorie

Das Trojanische Pferd war nur außen ein Pferd. Innen war es ein Wohnmobil.

In Lappland wohnen 2 Sorten Menschen. Die reichen Lappen fahren im Rentiergespann, die armen Lappen gehen zu Fuß. Daher der Name Fußlappen. Auch wohnen dort die Menschen sehr dicht zusammen. Daher das Sprichwort: Es läppert sich zusammen.

Die Menschen wurden früher nicht so alt, obwohl sie weniger Verkehr hatten.

Die Streichhölzer müssen gut versteckt werden, damit sie keine kleinen Kinder bekommen.

Auf dem Volksfest hat mein Bruder einen Strauss künstlicher Blumen erschossen.

Bei der Vererbung, die im allgemeinen von den Eltern auf die Kinder geschieht, hält man sich am besten an die Mendelschen Gesetze. Wenn man diese übertritt, wird man mit einem Wasserkopf oder so bestraft.


Hier ein kleiner aber feiner Intelligenztest:

Es dauert wirklich nur ca. 30 Sekunden - aber es ist wirklich faszinierend!

Dies ist kein Scherz!!!

Versucht es einfach mal. Und nicht schummeln!

Angeblich aus der Bundeshauptstadt kommt dieser kleine, aber frappierende Intelligenztest aus dem Daimler Chrysler Intranet:

Zähle, wie viele "F" in folgendem Text vorkommen:

FINISHED FILES ARE THE RE-
SULT OF YEARS OF SCIENTIF-
IC STUDY COMBINED WITH THE
EXPERIENCE OF YEARS

Geschafft? Erst diese Seite öffnen, nachdem gezählt worden ist!
OK?


Beleidigungen:

Erstmal was zum Warmwerden: Die ultimativen Sprüche des Sgt. Hartman aus dem Film Full Metal Jacket

Du bist zu Blöd um einen Pudding an die Wand zu nageln!!!

Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich.

Waren deine Eltern Chemiker? Siehst wie ein Versuch aus!

Wenn ich Dein Gesicht hätte, würde ich lachend in eine Kreissäge laufen.

Als Gott die Intelligenz verteilte warst du wohl gerade auf dem Klo.

Man sollte dich zurückwichsen und abtreiben.

Was hältst du als unbeteiligter vom Thema Intelligenz???

Dein Gesicht und mein Arsch könnten Freunde werden!!!...

Du musst ein Kind der Liebe sein, aus Vernunft macht man so was nicht!!!

Hat jemand die 0 gewählt das du dich meldest???...

DIE INTELLIGENZ VERFOLGT DICH!!! Aber du bist schneller...

Dreh dich mal um!!! andere wollen sich auch mal ekeln!!!

Du bist ein Gesichtsschnitzel das man weich klopfen sollte.

Du hast die Suppe der Weißheit wohl mit der Gabel gegessen?

Du hast ein Gesicht wie ein Lexikon. Aufschlagen ,Zuschlagen und immer wieder Nachschlagen.

Du Hast ein Gesicht wie ein Turnschuh, Reintreten und Wohlfühlen.

Wenn ich so aussehen würde wie du würde ich meine Mutter anzeigen...

Du bist so dumm da könnten 10 davon blöd werden...

Du hast doch gerade mal soviel Gehirnzellen um nicht ins Wohnzimmer zu Kacken!!!

Wenn Dummheit Radfahren könnte, müsstest du berg auf bremsen!!!

Hat jemand die Klospühlung gezogen??? oder warum blubberst du???

Wenn du dich an den Strand legst, versucht Greenpeace dich zurück ins Wasser zu rollen!!!

Stehen deine Eltern auf Anal-Sex?!?... Du siehst so beschissen aus!!!

Solche Leute wie du sind nicht unnütz sie können immer noch als schlechtes Beispiel dienen...


cs_schuetzenhaus

Eine richtig geile Story mitten aus dem Leben gegriffen. Wer Counter-Strike spielt wird das kennen...
Unbedingt zu empfehlen!!!
changemap cs_schuetzenhaus


Yahoo! Nachrichten 11.02.2005:

Toyota Australien soll Arbeiterinnen bei Periode freien Tag geben

Sydney (AFP) - Beim Autobauer Toyota in Australien sollen Arbeiterinnen, die ihre Tage haben, nach dem Willen ihrer Gewerkschaft künftig jeweils einen Tag bezahlten Urlaub bekommen. Die Forderung nach insgesamt zwölf Tagen Menstruationsfrei pro Jahr insbesondere für Frauen am Fließband sei Teil eines 600 Punkte umfassenden Katalogs für die anstehenden Tarifverhandlungen bei Toyota Australien, erklärte die Industriearbeitergewerkschaft Australian Manufacturing Workers Union (AMWU) am Freitag in Sydney.


Yahoo! Nachrichten 15.02.2005:

Laut «Times» filmen Leibgardisten der Queen sich beim Gruppensex

London (dpa) - «Schande» für die Leibgarde von Königin Elizabeth II.: Fünf Elitesoldaten der britischen Queen sollen sich beim Gruppensex mit einer Frau in ihrer Kaserne gegenseitig gefilmt haben. Wie die «Times» berichtet, fand die Orgie nur wenige hundert Meter vom Buckingham Palast entfernt statt. Kopien des Sexvideos seien an andere königliche Soldaten verteilt worden. Der Kommandeur der Leibgarde kündigte an, den Vorfall «mit aller Härte zu untersuchen, um die Fakten offen zu legen».


Nur was für Leute mit Ausdauer und gemütlichem, tiefgründigen Humor:

Mein Lebenslauf

Als ich vor 50 Jahren geboren wurde, war ich noch sehr jung. Meine Eltern waren gerade auf dem Feld und holten Kartoffeln. Es war nicht unser Feld, aber wir holten dort immer unsere Kartoffeln.

Mein Vater ist jetzt im Gefängnis wegen seines Glaubens. Er glaubte, er konnte die Miete nicht bezahlen.

Wir waren zu Hause 20 Geschwister, 10 Jungen, 9 Mädchen und ein Blindgänger. Wir schliefen alle in einem Zimmer mit Gasmaske. Das Handtuch stand gleich hinter der Tür. Da wir nur ein Bett hatten, war es mit dem Schlafen sehr schwierig. Meine Mutter legte erst ein Kind ins Bett und nahm es heraus als es eingeschlafen war und stellte es an die Wand. Dann kam das nächste dran. Nur mit dem Wecken klappte es nicht so recht, ich bin einmal 14 Tage stehen geblieben, ohne das es jemand merkte.

Wir waren eine sehr musikalische Familie. Mein Vater war ein Pianoträger, meine Mutter nähte auf einer Singer (Nähmaschine). Mein älterer Bruder war ein Sänger, er sank immer tiefer, jetzt brummt er schon 2 Jahre. Am musikalischsten war meine kleine Schwester, sie ging schon bei der Geburt flöten.

Wir waren eine sehr intelligente Familie. Ein Bruder von mir war schon auf der Uni, er steht dort in Spiritus, denn er hatte 2 Köpfe. Ein anderer Bruder war ein Verwandlungskünstler. Er ging in einem alten Mantel in ein Lokal und kam mit einem neuen wieder heraus. Ein anderer war Klemptner. Was er bei Tag klemmte wurde in der Nacht verlötet. Einer meiner Brüder war im Strandbad beschäftigt. Er steht dort als Brause, denn er hat einen Wasserkopf. Meine Schwester ist sehr dünn, so muß sie zweimal zur Tür hereinkommen, damit man sie einmal sieht. Meine ältere Schwester hat Zwillinge, sie sehen sich sehr ähnlich, besonders der eine.

Wir heißen alle Fritz, bis auf Paul, der heißt Emil. Ich bin auch zur Schule gegangen und war der Liebling der Lehrer. Ich durfte verschiedene Klassen zweimal besuchen, während die anderen in eine andere Klasse mußten. Einmal wurde ich in der Geschichtsstunde gefragt: "Was war Goethe von Beruf?" Ich sagte: "Damenschneider". Der Lehrer fragte "Warum?" Ich sagte: "Als er ins Gretchenzimmer kam, sagte er, hier will ich säumen!"

In der Rechenstunde fragte mich der Lehrer: "Wenn du beim Bäcker 10,- DM, beim Fleischer 20,- DM und beim Kaufmann 40,- DM Schulden hast, wieviel ist das zusammen?" Ich antwortete: "Das weiß ich nicht, wenn es soweit ist, ziehen wir meistens um."

Als ich aus der Schule kam, ging ich zu einem Schmied in die Lehre. Er gab mir einen Hammer und sagte: "Wenn ich nicke schlage zu." Er nickte nie wieder.

Dann wurde ich Fotograph. Da kam einer zu mir und fragte mich, ob ich seine Familie vergrößern wolle. Ich sagte ihm, das solle der machen, der damit angefangen hat.

Ich stehe vor einem Käseladen, da kommt mein Freund Karl und sagt: "Mensch Hein, bist du das?" Ich sagte: "Nein, das ist der Käseladen." Wir gingen hinein und fragten die Verkäuferin. "Haben Sie Schweizer Käse?" - "Nein" - "Haben Sie Harzer?" - "Nein" - "Haben Sie Rockfort?" Sie sagte: "Denken Sie ich verkaufe im Hemd!"

Dann wurde ich Vertreter. Mein Chef war sehr genau und fragte: "Was sind die früher gewesen von Beruf?" Ich habe den Ölsardinen die Augen ausgedrückt bevor sie in die Büchse kamen. Ihm fiel auf, daß ich eine sehr langsame Aussprache hatte. Er fragte: "Können Sie überhaupt etwas schnell machen?" Um 8°°Uhr nahm ich mein Frühstück ein, da kam der Chef und brüllte: "Hier gibt es kein Frühstück!" "Das dachte ich mir, darum habe ich meines selber mitgebracht."

Dann bin ich zur Bühne (Oper) gegangen. Ich habe im Wildschütz mitgespielt und war die Wildsau. Dann kam ich zum Schauspielhaus. Da hatte ich in einem Stück zu sagen: "Sie kommen noch nicht." Bei der Generalprobe habe ich gefehlt! Dann kam die Premiere, als ich auf die Bühne kam, war in der Mitte ein Kasten aus dem eine Frau mit Brille herauskam und mir zuflüsterte: "Sie kommen noch nicht." Da habe ich mir gedacht: "Nun dann eben nicht." Und bin gegangen. Der Direktor sagte: "Ich sei unbezahlbar." Ich habe auch kein Geld bekommen. Aber er hat mir seine Hand gegeben und zwar ins Gesicht.

Wenn einer nichts kann und nichts weiß, dann bleibt nur der letzte Ausweg, die Polizei. So bin ich Polizist geworden. Mein Wachtmeister zeigte mir mein Revier. "Dort bis zum roten Licht reicht Ihr Revier, das müssen sie abgehen." Und das rote Licht war das Rücklicht eines Transporters, der nach Leipzig fuhr.

Neulich war ich bei einer Familie zu Besuch. Die ist sehr sparsam. Nur um einen Hund zu sparen, gehen sie nachts vors Haus und bellen. Wenn sie abends im Bett lesen, machen sie jedesmal, wenn sie umblättern das Licht aus. Zu Ostern war ich zum Mittag eingeladen. Wenn die Suppe so warm wie der Wein, der Wein so alt wie die Gans, die Gans so fett wie meine Tischnachbarin gewesen wäre, hätte es mir wohl gefallen. Bei meiner Tante gab es Ente. Als das Dienstmädchen die Ente ins Zimmer brachte, sagte meine Tante zu ihr: "Geben sie meinem Neffen die Brust." Da ist mir der Appetit vergangen.

In einem Warenhaus traf ich Karl, der gerade ein Paar Socken in die Tasche steckte. Ich sagte: "Karl, das kannst du doch nicht machen." Er meinte: "Kannst Du nicht lesen, mausgraue Socken, solange der Vorrat reicht."

In der letzten Zeit konnte ich mich selbst nicht mehr leiden. Gestern habe ich mich auf der Straße stehen lassen und bin allein weitergegangen. Dann tat ich mir leid und wollte mich wieder holen. Als ich mich umsah war ich nicht mehr da.




Das Programm Ehe.exe muggt

Sehr geehrte Herren vom technischen Dienst,

voriges Jahr bin ich von der Version Freundin 7.0 auf Gattin 1.0 umgestiegen. Ich habe festgestellt, dass das Programm einen unerwarteten Sohn-Prozess gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanwendung wurde ein solches Problem nicht erwähnt.
Außerdem installiert sich Gattin 1.0 in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden.

Die Anwendungen Kartenspiel 10.3,Umtrunk 2.5 und Fußballsonntag 7.0 funktionieren nicht mehr und das System stürzt ab. Leider kann ich Gattin 1.0 auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen möchte. Ich überlege ernsthaft, zum Programm Freundin 7.0 zurückzukehren, aber bei der Ausführung von Uninstall-Funktion von Gattin 1.0 erhalte ich stets die Aufforderung, zuerst das Programm Scheidung 1.0 auszuführen.Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer.

Können Sie mir helfen?


Antwort:

Lieber User,

das ist eine sehr häufige Beschwerde bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler. Viele User steigen von Freundin 7.0 auf Gattin 1.0 um, weil sie Zweiteres zu der Gruppe der Spiele & Anwendungen zählen. Gattin 1.0 ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von Gattin 1.0 wieder auf Freundin 7.0 zurückzugreifen. Bei der Installation von Gattin 1.0 werden versteckte Dateien installiert, die ein Re-Load von Freundin 7.0 unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren,zu löschen,zu verschieben oder zu vernichten.

Einige User probieren die Installation von Freundin 8.0 oder Gattin 2.0 (gekoppelt mit Scheidung 1.0). Aber am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher. Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel Warnung Alimentezahlung fortlaufende Wartungskosten ab Version 1.0 8.
Ich empfehle Ihnen daher, bei Gattin 1.0 zu bleiben und das Beste daraus zu machen.

Ich selber habe Gattin 1.0 vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem im Bezug auf das Kapitel Gesellschaftsfehler 8. Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig von deren Ursache. Die Beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls C:\UMENTSCHULDIGUNGBITTEN.

Vermeiden Sie den Gebrauch der ESC Taste, da Sie öfter UMENTSCHULDIGUNGBITTEN einschalten müssten, damit Gattin 1.0 wieder normal funktioniert. Das System funktioniert solange einwandfrei, wie Sie für die Gesellschaftsfehler uneingeschränkt haften. Alles in Allem ist Gattin 1.0 ein sehr interessantes Programm, trotz der unverhältnismäßigen hohen Betriebskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeiten zusätzlicher Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von Gattin 1.0 zu steigern. Ich empfehle Ihnen Pralinen 2.1 und Blumen 5.0

Viel Glück

Ihr technischer Dienst


PS: Installieren Sie niemals SekretärinimMinirock 3.3! Dieses Programm verträgt sich nicht mit Gattin 1.0 und könnte einen nicht wiedergutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen