Zeitmangel 25.12.2005
Es tut mir wahnsinnig leid, aber ich komme einfach nicht mehr dazu hier große Updates vorzunehmen. Meine Zeit verwende ich nun auf die Programmierung eines Kundenmenüs für die Verwaltung eines Webservers. Ich möchte nämlich mit dem Verkauf von Webspace etwas Geld verdienen. Ich bin schon zu 75% damit fertig. Wenn alles komplikationslos autonom läuft, bringe ich dann hier wenigstens wieder einen neuen Babevote. Außerdem ist eine Statusanzeige in Planung, wo man sehen kann ob ich Online bin und wo ich gegebenenfalls welche Spiel zocke. Meinen IM Status kann man schon einehen: www.status.lanbu.de
In der Zwischenzeit könnt ihr ja mal in meinem Tagebuch nachsehen, was ich so treibe: Nightflyer's Weblog


Supercomputer 22.06.2005
BlueGene
Heute wurde eine aktualisierte Liste der 500 schnellsten Computer weltweit veröffentlicht. Auf Platz drei wurde der NASA Rechner im Ames Research Center verwiesen, gefolgt vom lange Zeit die Liste anführenden Earth Simulator. Platz zwei und eins belegen jeweils BlueGene/L Systeme von IBM. Sie werden von 700 Mhz schnellen PowerPC 440 Prozessoren angetrieben. Mit 65536 solcher Prozessoren erreicht der im Auftrag der NNSA ("National Nuclear Security Administration") rechnende Supercomputer 136,8 TFlop/s (Billionen (10^12) Floating-Point (Gleitkomma-) Operationen pro Sekunde). In der Endausbaustufe wird er etwa doppelt so schnell sein. Ein Chip eines BlueGene Systems beinhaltet immer 2 Prozessoren und 512MB RAM, ein Knoten 1024 Chips. Damit ist er die kompakteste und stromsparendste Racklösung für das Simulieren in verschiedensten Anwendungsgebieten.
Die komplette Liste kann unter der Adresse www.top500.org eingesehen werden. Dort werden auch statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt.

Freeciv 2.0.0 released 18.04.2005
Freeciv ist ein freies, dem Spieleklassiker Civilization nachempfundenes, rundenbasiertes Strategiespiel, das unter der GNU General Public License vertrieben wird. Es läft unter den Betriebssystem Windows, Linux und Mac OS X.
Wie im Vorbild Civilization von Sid Meier muss man als Anführer einer Nation diese vergrößern und zu Wohlstand bringen. Das Fernziel besteht in der Eroberung der Welt, die erste Expedition in eine andere Galaxie oder einem Sieg nach Punkten nach Ablauf der regulären Spielzeit. Von den Programmierern wird das Ziel einer möglichst vollständigen Regelkompatiblität zu Civilization II verfolgt.
In vielen Punkten wurde das Spielkonzept weiter verbessert, so lockt ein wundervoller Mehrspielermodus der es bis zu 30 Spielern erlaubt im Internet oder im LAN um die Vorherrschaft auf der Welt zu kämpfen. Ein Single-Player-Modus gegen ebenso viele Computer-Spieler ist aber auch möglich.

Den Download findest du hier: für Win XP/2000/NT bzw. für Win 95/98/Me
Eine Starthilfe gibt dir die Seite www.freeciv.de.ms Dort findest du neben Installationshinweisen auch Tipps und Links zu Handbüchern.

Entwicklerseite Google Code vorgestellt 21.03.2005
cebit
Mit "Google Code" hat der Suchmaschinenbetreiber Google eine Entwicklerseite im Internet bereitgestellt, worauf verschiedene Open-Source-Projekte rund um Suchmaschinen- technik gesammelt und zur Verfügung gestellt werden. Unter anderem bietet die Seite Entwicklerwerkzeuge für verschiedene Programmiersprachen an.
Über Google Code sollen Entwickler ihre Erfahrungen mit anderen austauschen können, um so schneller zu lauffähigen Applikationen zu kommen. Außerdem soll die Fehlersuche darüber erleichtert werden, erhoffen sich die Initiatoren.

In einem ersten Schritt stehen Programmierer-Toolsets für C++ und Python bereit, die zu einem späteren Zeitpunkt wohl auch um andere Sprachen ergänzt werden sollen. Für C++-Entwickler stehen die Werkzeuge Perftools und Sparsehashtable bereit, während man Python-Programmierern Goopy/functional anbietet.
Ferner steht ein coredumper zur Verfügung, der wie auch die anderen Werkzeuge über die Open-Source-Plattform SourceForge angeboten wird. Über Google Code erhält man außerdem Zugang zu allen aktuellen Google-APIs.

CeBIT vom 10. bis 16. März 03.03.2005
cebitMessegelände in Hannover
Insgesamt 6.115 Aussteller aus über 65 Ländern wollen an den sieben Messetagen die Gelegenheit nutzen, dem interessierten (Fach)-Publikum ihre Neuheiten zu präsentieren. Auf rund 306.000 Quadratmetern lockt die CeBIT 2005 mit drei Ausstellungsschwerpunkten: In den Hallen 1 sowie 3 bis 8 finden sich die so genannten "Business Processes", mit Lösungen und Services für den Aufbau und die Optimierung IT-gestützter Geschäftsprozesse. Wesentlich interessanter für den Endkunden dürften hingegen die Bereiche "Communications" (Telefonie und Netzwerke) und "Digital Equipment & System" (Computer- und Unterhaltungselektronik) sein.Etwas spezieller geht es dann noch in Halle 17 ("Banking & Finance") sowie im "future parc" in Halle 9 (Forschung und Wissenschaft) und "Public Sector Parc" (eGovernment-Lösungen) zu.
Die Tageskarte, mit der man auch den öffentlichen Nahverkehr im Großraum Hannover nutzen kann, kostet 32 € im Vorverkauf. Für Schüler und Studenten gibt es erneut ein Sonderticket zum Preis von 17 Euro, das gegen Vorlage eines gültigen Schüler/Studentenausweises an der Tageskasse verkauft wird. Diese Tagesausweise sind allerdings nur am Messewochenende sowie am letzten Messetag gültig.

WoW Elfe zu versteigern 25.02.2005
WoW Elfe
Bis 06.03. geht die Auktion bei artrada.de noch. Du kannst eine lebensgroße Figur einer Nachtelfe ersteigern, die es nur in streng limitierter Auflage gibt. Momentan sind für die von «onSpiele», dem Spiele-Portal von T-Online, und Blizzard bereitgestellte Figur schlappe 400€ angesetzt. Der Erlös wird dann der Charity Aktion "Red Nose Day" zugute kommen.
Hier geht's zur Auktion

Paris Hiltons Handy gecrackt 24.02.2005
Paris Hilton
Lustmolch Hilton sorgt mal wieder für Aufsehen
Unbekannte haben es geschafft, Paris' Handy zu knacken. Rund 500 gespeicherte Telefonnummern von Stars wie Eminem, Lindsay Lohan, Christina Aguilera oder Anna Kurnikowa gelangten so frei zugänglich ins Internet. Selbst gespeicherte Fotos konnten die Hacker auf ihren PC übertragen.
Gelingen konnte dies allerdings nur, da Paris zu unvorsichtig mit ihrem neuen T-Mobile Sidekick Handy umging. Trotzdem ermittelt nun das FBI nach den Tätern.
Hier gibts die Inhalte des Handys:
Adressbuch und Bilder
Nacktbilder von Paris
Telefonnummern
Terminplan

Beta-Tester gesucht 22.02.2005
Matrix Online
Bewerbungen um Beta Test Accounts sind nun möglich
"The Matrix Online" soll nun doch bald starten - nachdem die Entwickler schon seit geraumer Zeit mit Verspätungen zu kämpfen hatten und von einem geplanten Start im Jänner 2005 abgegangen wurde, scheint es nun doch in die Endphase zu gehen.
Wie Entwickler von Monolith sind nun auf der Suche nach europäischen Beta-Testern. Gemeinsam mit Publisher Sega will man so einen komplikationslosen Start des Online-Spiels gewährleisten. Der Start in den USA ist für den 22. März geplant, in Europa wird man ab 8. April in die Welt von Neo und Co. einsteigen können. Wer Interesse hat, sich als Beta-Tester zu bewerben, muss sich zuvor über "Sega City" anmelden.

Homepage geht ans Netz 21.02.2005
Ja Hallo erstmal. Endlich hab ich mir mal die Zeit genommen eine schicke Homepage zu programmieren. Schaut euch einfach mal um. Ihr werdet feststellen, dass einige Seiten noch nicht erreichbar sind. Das liegt daran, dass die Homepage ständige Aktualisierung und Erweiterung erfahren wird. Noch befindet sie sich in der Aufbauphase. Ziel ist für die kommenden Netzwerkpartys in der Lanbu.de Lohmen eine Informations- und Kommunikationsplattform zu schaffen. Eure kräftige Unterstützung ist also auch gefragt.
Auf jedenfall hab ich noch viel vor. Lasst euch einfach überraschen, denn mit jedem visit wird die Site noch cooler.